home | works | exhibitions | publications | reviews | contact

HIRO MATSUOKA



Reviews

Ralph Bageritz

„11 Jahre Ehrenstraße und Umgebung“

Barbara Hoffmann


„Der Künstler Ralph Bageritz lebt in der Ehrenstraße in Köln. Als Achse zwischen Ring und Dom stellt sie ein Kernstück der Kölner Innenstadt, ein Sammelbecken des (spät-/post-) modernen Lebens dar. Verwoben mit der Geschichte der Straße, die im bürgerlichen Sinne nicht immer 'ehrenhaft' war (wovon als seltenes Replik einer der wohl ältesten Kölner Sex-Shop’s zeugt), sich aber mittlerweile konsum- und lebensfreudig etablierter Popularität erfreut, ist die Geschichte von Ralph Bageritz, der hier seit elf Jahren ansässig ist.

Diese autobiografische Voraussetzung leitet auf der Basis eines exemplarischen Ausgangspunktes, nämlich der Geschäfts-Topographie der Ehrenstraße, zu einem grundsätzlichen Ansatz der Arbeit von Bageritz über, innerhalb der er auf formal vielfältige Art gesellschaftlich relevante Fragestellungen, die die unterschiedlichen Aspekte des sozio-kulturellen Zusammenlebens betreffen, reflektiert. (…).

Mit '11 Jahre Ehrenstraße und Umgebung' wird nun ein Ausstellungsprojekt realisiert, das mit einer retrospektiven Auswahl aus dieser künstlerischen Arbeit von Ralph Bageritz die Verflechtungen und ästhetischen Stellungnahmen, das Verhältnis zwischen Kunst und Leben ortsgezogen inszeniert und damit darum bemüht ist, die vielfältigen „Systeme der Konnotationen“ (im Sinne des französischen Philosophen Baudrillard) der heutigen Alltagskultur und deren Bedeutungsspektren bewußt zu machen. Indem repräsentativ und exemplarisch Geschäfte zum Ausstellungsort der Werkbeispiele werden, sollen die durch den Künstler individualisierten Wahrnehmungsmöglichkeiten der Dinge und Zusammenhänge des alltäglichen Lebens fern vom isolierten Kunstraum, aber vor Ort und damit am richtigen Platz, den betrachtenden Flaneur zur kritischen Rezeption anregen.“


Special Guests und Kollegen in den Geschäften der Ehrenstraße:

Irene Andessner
Hella Berent
Rudolf Bonvie
Berit Böhm
Eun-Jung Choi
Jiri Georg Dokoupil
Tobias Gerber
Leiko Ikemura
Josef Kosuth
Hiro Matsuoka
Wolfgang Zurborn


Die genauen Stationen sind dem zur Ausstellung erscheinenden Katalog zu entnehmen, der im Kölnischen Stadtmuseum erhältlich ist.

Zum Auftakt findet ein Empfang im Kölnischen Stadtmuseum statt.


— 9. Internationale Photoszene Köln, October 1995



© 2019